VEREINS NEWS

Hallenwinterwettkampf Final

Am Samstag Morgen trafen sich viele Helfer, um die Halle für den Hallenwinterwettkampf vorzubereiten.

Fleissig wurden alle Posten aufgestellt, die Küche eingerichtet und das Kuchenbuffet vorbereitet.

Den ganzen Tag war reger Betrieb in der Turnhalle. Es wurde um die Wette gerannt, geklettert, gehüpft und geworfen.

Alle Turner und Turnerinnen haben ihr Bestes gegeben und es wurden tolle Resultate erzielt.

 

Am Abend gingen bestimmt alle ausgepowert ins Bett 😊

An dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank allen Helfern und dem OK, für den tollen Anlass.

 

Download Hallenwinterkampf2019 Bericht von Maja Loder


Jugendturnen Bags

Hier sind die Jutu 4 Mädchen mit den neuen Jutu Taschen, von verschiedene Bonstetten Supporter gesponsert.


Januarlochessen Aerobicsgruppe

Die Aerobicgruppe lässt sich das Fondue bei Milias schmecken.


Jutu 3 und 4 Line Dance

Die Mädchen in Jutu 3 und 4 hatten viel Spass beim Line Dance lernen.


Getu Trainingsweekend


MUKI Turnen

Infos zu allen Kursen: TSV Muki Vaki Turnen


Unihockeyturnier


Jutu 4 und Aktivriege

Die Aktivriege trainieren für den Unihockeyturnier am 1./2. Dezember.

 

Die Jutu 4 Mädchen haben viel Spass am Freitagabends.

 

Lust zu mitmachen?

Aktivriege

Jutu 4 Mädchen


Leiteressen

Es war ein gemütlicher Abend mit vielen Gesprächen.


Reise der Damen Fit im Alter

Am 19. September  trafen sich 13 Damen am Bahnhof Bonstetten. Ziel unbekannt. Auch am HB Zürich Bahnsteig 13 Richtung Basel wurde noch gerätselt. Also der Caumasee  sicher nicht eventuell ein Puppenmuseum. Falsch, die Reise führte von Liestal, wo es noch einen kleinen Kaffeehalt gab, mit dem Postauto durch eine schöne den meisten unbekannte Gegend nach Seewen SO. Zu Fuss noch eine kleine  Steigung  meistern und da war unser Ziel, Museum für Musikautomaten. Bei der Führung durch die grossen Hallen mit den kleinen und riesigen Automaten, die flöteten, geigten, Piano und Schlagzeug spielten, orgelten und triangelten  wurden wir eingeführt in die drei Jahrhunderte umfassende Geschichte von mechanischen Musikautomaten.

 

 

Nach der Führung genossen wir auf der Terrasse bei schönstem Wetter das Mittagessen. Mit dreimal Umsteigen  trafen wir pünktlich wieder in Bonstetten ein.

 

 

Die Reiseleitung  dankt Petrus fürs Wetter, allerdings wenn Engel reisen ist es immer schön! ! Der SBB für die Reservationen und die Pünktlichkeit, den fitten Damen, die immer  zur richtigen  Zeit am richtigen Ort waren. Wo geht es wohl im nächsten Jahr hin? An den Caumasee oder ins Puppenmuseum????

 

 

Gianna Meili

 


Säuli-Cup


Turnreise, 8. und 9. Sept. 2018

Furchtbar früh (kurz vor 6 Uhr) begann die Zugfahrt in Bonstetten, die uns ins Berner Oberland führte; dafür konnten wir es dann mehr als gemütlich nehmen während der Wanderung oberhalb von Kandersteg, die an der Endstation der Gondelbahn Oeschinensee begann und sanft hinauf zum Oberbärgli führte, wo es einen langen Alpbeizlihalt gab, bevor wir zum See, den wir fast immer im Blickfeld hatten, hinab wanderten. Der Oeschinensee ist einer der grösseren Bergseen der Schweiz und einer der meist fotografierten – er plus Umgebung sind auch wirklich sehr fotogen. Und wir Bonstetterinnen vergrösserten die Fotozahl noch um mehrere Dutzend – das Knipsen geht einfach soo leicht mit dem Smartphone. Dass wir meistens nicht wussten, welchen Berggipfel, Felsen oder Gletscher (-rest – die hehre Gletscherwelt schmilzt dahin…) wir fotografierten, tat der Freude keinen Abbruch – Hauptsache, das Motiv war stimmig.


Ein paar Tapfere wagten einen kurzen Schwumm im See, einige plegerten oder
spazierten an dessen Ufer, und für alle gab es eine ausgiebige Apérotime vor dem Nachtessen. Das Berghotel Oeschinensee liegt wunderbar über dem See, hat sympathische Zimmer (rot-weiss gemusterte Duvet- und Kopfkissenanzüge gehörten dazu), ein nettes Restaurant, feines Essen und eine warmherzige und tifige Crew. Wir fühlten uns alle sehr wohl. Es reichte für einige auch noch zu einem Jass oder Uno-Runden, bevor es bettwärts ging.


Wie schon am Samstag erwartete uns auch am Sonntag herrliches Spätsommerwetter. Mit der Gondelbahn fuhren wir nach Kandersteg hinab und auf der gegenüberliegenden Seite wieder hinauf – auf die Allmenalp. Vom Bähnli aus konnten wir lange Schlangen von Bergsteigern im offenbar beliebten Klettergarten beobachten. Ich glaube, wir waren alle froh, nicht dort in den Felsen hängen zu müssen.


Nun folgte eine einfache Wanderung dem Hang entlang Richtung Üschenetal (wer hat diesen Namen wohl schon einmal gehört? – ich nicht) und dann durch eine kleine Schlucht hinunter ans Ende vom langen Dorf Kandersteg. Und schon war der Wandertag zu Ende – um 14 Uhr! Nun blieb viiiiel Zeit zum Mittagessen in einem Gartenrestaurant. Dann ein Spaziergang zum Bahnhof, wo es auch noch zu einer laaaangen Kafipause reichte, bevor der übervolle Zug kam. Weil unsere reservierten Plätze besetzt waren, durften wir mit Erlaubnis vom Kondukteur in der 1. Klasse sitzen.

 

Auch diese Turnreise war wieder tipptopp organisiert von Regina und Brigitte und hat allen Teilnehmerinnen prima gefallen. Sogar das Wetter hättet Ihr nicht besser bestellen können. Danke Euch beiden.


Evy Merino


Kant. Gerätemeisterschaften Effretikon

Rangliste Turner

Marc erhielt eine Auszeichnung mit dem Rang 16.

Rangliste Turnerinnen


Aktiv-Riege

Hier das erste Foto der neuen Aktiv-Riege.

 

Die Aktiv-Riege (ab 15 Jahren) schliesst ans Jugendturnen an. Hier treffen sich junge Frauen und Männer zu Ballspielen, Leichtathletik und polysportiven Aktivitäten.

 

mehr infos

 


Dorf Chilbi


Kant. Geräteturnerinnentag Niederhasli


Sommerplausch (Fitness-Trends)


WIR SUCHEN DICH !!! PRÄSIDENT ODER PRÄSIDENTIN GESUCHT!


Weitere Infos und Fragen können gerne via Vorstand eingeholt werden. Sandra Wicki, Micheline Heer, Emilie Gachet, Melanie Romer